Archive for Februar, 2009

Pocky

Donnerstag, Februar 19th, 2009

Heute geht es um japanische Süßigkeiten. An fast jeder Ecke gibt es in Japan Convenience Stores (auf japanisch sagt man Konbini), in denen man die leckersten Sachen kaufen kann. Das wohl Bekannteste ist Pocky, Keksstäbchen, die mit Schokolade überzogen sind. Es gibt sie in verschiedenen Varianten: mit Milchschokolade, mit weißer Schokolade, mit Erdbeergeschmack, sogar auch mit Grüner-Tee-Geschmack.

Ihr kennt doch bestimmt alle die kleinen Koala-Kekse, die mit Schokolade gefüllt sind. Die gibt es in diesen Konbini auch in den verschiedensten Geschmacksrichtungen! Außerdem gibt es viele Arten von süßen oder salzigen Reiscrackern, kleine Gebäckstücke mit Fruchtgeschmack oder gefüllt mit Vanillepudding und eine unglaubliche Auswahl an Bonbons und Keksen in jeder Form, zum Beispiel Manga- oder Animecharaktere. Ich habe auch schon einmal Naruto-Chips mit Ramen-Geschmack gefunden!

Shadow Lady

Freitag, Februar 13th, 2009

Diesen Monat brachte Carlsen Manga! die neue Serie Shadow Lady des Mangaka Masakazu Katsura heraus. Hierbei handelt es sich um eine spannende Romance-Mystery-Serie, die auch viel Action verspricht.

Hauptcharakter ist die schüchterne junge Frau Aimi Komomori, die als Kellnerin in einem Café der Stadt Gray City arbeitet. Eines Tages wird die verblüffte Aimi von einem kleinen Oni-Dämon mit einem magischen Lidschatten beschenkt. Mit dessen Hilfe kann sich das Mauerblümchen jede Nacht in die atemberaubende Diebin Shadow Lady verwanden, der es mit ihren neuen magischen Kräften super leicht fällt, in Häuser einzubrechen und wertvolle Dinge zu stehlen. Der kleine Oni begleitet Shadow Lady stets, meist in menschlicher Gestalt, und gibt sich als ihr Bruder aus. Bald wird die Polizei auf ihre Verbrechen aufmerksam und beginnt sie zu verfolgen. Vor allem der Polizist Bright Honda macht sich daran, die attraktive Shadow Lady zu fassen, diese entkommt jedoch immer wieder.

Der romantische Twist an der Geschichte: Aimi verliebt sich in den Polizisten Bright Honda, ist aber viel zu schüchtern, um ihm gegenüber auch nur ein Wort rauszubringen. Sie würde sogar für ihn ihre zweite Identität aufgeben. Dieser hat aber nur Augen für die umwerfende Diebin und weiß natürlich nicht, dass Aimi die wahre Person hinter der Fassade seiner heiß geliebten Shadow Lady ist.

Shadow Lady erschien in Japan in den Jahren 1993 und 1995 und ist jetzt endlich auch bei uns gelandet. Andere bekannte Manga von Masakazu Katsura sind Video Girl Ai, DNA² und I“s. Shadow Lady wird bestimmt genauso spannend, lustig und romantisch, wie seine Vorgänger.

Ôkami

Donnerstag, Februar 5th, 2009

Ich spiele sehr gerne Videospiele, aber da ich seit einigen Monaten so viel zu tun habe, komme ich momentan leider nicht dazu. Ab nächster Woche habe ich frei und ich freue mich schon, endlich wieder meine Playstation einschalten zu können.

Das Spiel, an dem ich gerade „arbeite“ heißt Ôkami und ist von Capcom. Es ist ein lustiges und interessantes Adventure Rollenspiel, in dem viele Tasks erledigt und Gegner besiegt werden müssen. Was Ôkami so besonders macht, ist seine Grafik. Alles ist im Sumi-e Stil und sieht aus, als wäre es gerade mit Tusche gezeichnet worden. Außerdem enthält das Spiel viele japanische Märchen, die in abgeänderter Form in der spannenden Storyline auftauchen.